Der Unterschied zwischen DALI, DALI-2 und D4i

D4i ist die neue DiiA-Spezifikation, die das DALI-Protokoll im IoT-Zeitalter (Internet of Things) definiert.

Ein DALI-Experte würde argumentieren, dass D4i perfekt für leuchteninternes DALI funktionieren würde.

Müssen wir damit rechnen? Und was definiert eine Intra-Leuchte?

Lassen Sie uns im Folgenden herausfinden, wie sich D4i von anderen DALI-Versionen unterscheidet.

dali 2 d4i eine kurze geschichte und einführung 1

Was ist Diia

DiiA ist ein anderer Name für DALI Alliance und definiert ein offenes, globales Konsortium von Beleuchtungsunternehmen. Sein Hauptziel ist die Entwicklung und das Wachstum eines Marktes für Beleuchtungssteuerungslösungen in Übereinstimmung mit dem standardisierten DALI-Protokoll (Digital Addressable Lighting Interface).

Die DALI Alliance entstand 2017 aufgrund von Anfragen der Industrie nach DALI-2. DALI-2 ist ein Upgrade von DALI Version 1 und ein unabhängig verifiziertes Zertifizierungsprogramm. Dieses Zertifizierungsprogramm verspricht gegenüber der Vorgängerversion eine deutlich verbesserte Interoperabilität und zusätzliche Funktionalität.

Diia-Logo cmyk 700

Jetzt fragen Sie sich, hat DiiA etwas mit D4i zu tun? D4i repräsentiert so ziemlich die neuesten Arbeiten der DALI Alliance, die sich hauptsächlich auf die DALI-2-Intra-Leuchte bezieht (mehr dazu weiter unten) und DALI im IoT-Zeitalter unterstützt. Daher unterscheiden sich die 3 DALI-Versionen in Bezug auf DiiA folgendermaßen:

  • DiiA wurde vor DALI-2 und D4i geboren, aber nach der DALI-Version 1, da DALI-1 in den 90er Jahren eingeführt wurde. DiiA behandelt jedoch weiterhin Marken, die für alle drei gelten.

Hintergrundinformationen zu D4i

Geschichte von DALI

DALI wurde Ende 1990 entwickelt, um den Marktanforderungen für eine digitale und flexible Lichtsteuerung gerecht zu werden. Es wurde dann von der IEC (International Electronic Commission) in IEC60929 definiert. Es ist immens gewachsen, um D4i (DiiA-Spezifikationen) zu verkörpern, das DALI im IoT-Zeitalter unterstützt.

Die DALI-Version 1 hatte nur die Leuchte (LEDs + LED-Treiber), den DALI-Bus, das Bus-Netzteil und die Eingabegeräte (Schalter).

Es gab keine Steuergeräte, und die Geräte, die damals als solche verwendet wurden, waren proprietär und hatten keine DALI-Version-1-Markenzeichen. Darüber hinaus erforderten ihre Busstromversorgungen keine offensichtlichen Tests vor der Verwendung, und als solche durften sie keine DALI-Version-1-Warenzeichen verwenden. Daher ist es keinem Steuergerät/Bus-Speisegerät, das vor DALI-2 kam, erlaubt, die Marke DALI Version-1 zu verwenden.

Dali-Logo-Warenzeichen 1

Damit Betriebsgeräte das DALI-1-Logo haben, sollten sie:

  • Auf der offiziellen DALI-Website registriert/gelistet sein
  • Haben die DALI-Version-1-Tests bestanden

Erfindung von DALI-2

DALI Version 2 baut auf DALI Version 1 auf, indem es Steuergeräte, Anwendungscontroller und mehr Funktionen hinzufügt, und was noch wichtiger ist, es handelt sich um ein unabhängig verifiziertes Zertifizierungsprogramm. DALI-2-Produkte müssen einem strengen Testverfahren unterzogen werden, und die Testergebnisse werden unabhängig von DALI-Stellen verifiziert, um zu bestätigen, dass sie die erforderlichen Protokolle erfüllen.

dali2 Logo Mitte 1

Das Testverfahren umfasst regelmäßige Plug-Feste, Veranstaltungen, die von DiiA organisiert werden, um ihren Mitgliedsunternehmen die Möglichkeit zu geben, die Interoperabilität ihrer Produkte mit denen anderer Hersteller zu testen. Das DALI-Zertifizierungsprogramm verbessert die Interoperabilität erheblich und erweitert die Funktionalität der vorherigen DALI-1-Version.

Produkte dürfen das DALI-2-Zertifizierungsprogramm tragen, nachdem sie die oben genannten Testprotokolle mit Verifizierung durch DiiA bestanden haben. Diese Zertifizierungsmethode gewährleistet nicht nur Standards, sondern fördert auch die Interoperabilität zwischen DALI-2-LED-Treibern und ihren Controllern.

DALI-2 umfasst zwei Hauptanwendungen:

Zwischenleuchte auch Traditional

Der DALI-Bus verbindet eine Reihe von Leuchten, die über ein Gebäude verteilt sind.

Dali-Bus

Leuchteninternes DALI-2

Dieser verfügt über einen DALI-2-Bus, der die Leuchte nicht verlässt, sondern stattdessen mit einem Sensor/Funkgerät innerhalb der Leuchte verbunden ist. Dieser Sensor kommuniziert mit anderen Netzwerken. Die D4i-Netzteilspezifikationen konzentrieren sich hauptsächlich auf dieses leuchteninterne DALI-2 unten:

Intra Leuchte

durch die Aktivierung intelligenter LED-Treiber und Leuchten, die eine Vielzahl von Betriebs-, Diagnose- und Bestandsdaten melden können. IoT ist außerdem durch das Hinzufügen von Stromversorgungsspezifikationen möglich, die das Hinzufügen von Sensoren und drahtlosen Kommunikationsknoten zu Leuchten vereinfachen.

Beachten Sie Folgendes: Die Spezifikationen der D4i-Stromversorgung konzentrieren sich hauptsächlich auf DALI-2 innerhalb der Leuchte.

D4i kommt jetzt mit:

Spezifikationen der Stromversorgung

Es beinhaltet:

  • DALI Part 250 ermöglicht eine integrierte Busversorgung innerhalb des Betriebsgeräts, z. die LED-Treiber, die Geräte wie die Sensoren am Bus mit Strom versorgen können. Dieses Netzteil kann für Systeme mit mehreren Bus-Netzteilen aktiviert oder deaktiviert werden. Die D4i-Zertifizierung erfordert jedoch, dass dieser 250-Teil mit dem standardmäßig aktivierten Bus-Netzteil enthalten sein muss.
  • DALI Teil 150 ist für die AUX-Stromversorgung. Dieser Teil ermöglicht eine 24-V-DC-Stromversorgung, die in das Vorschaltgerät eingebaut oder als eigenständiges Produkt konzipiert werden kann. Es ist geeignet, wenn Sie Geräte haben, die einen hohen Leistungsbedarf erfordern, z. B. stadtweite drahtlose Transceiver. Seine maximale Wattleistung beträgt 6W.

D4i-Daten Spezifikationen für Betriebsgeräte

D4i wird jetzt mit DALI-Speicherbänken geliefert, die Daten in standardisiertem Format und an standardisierten Orten speichern. Mit diesen Daten können Sie Ihr erweitertes Asset-Management und Ihre Leistungsüberwachung definieren. Die Daten beinhalten:

  • DALI Teil 251 für Leuchtendaten. Sie können auf Informationen zu Ihrer Leuchte zugreifen, z. B. ID-Code, Lichtleistung, CCT & CRI und Lichtverteilung vom Betriebsgerät, und entscheiden, wie Sie Ihre Assets verwalten.
  • DALI Teil 252 für Energieberichterstattung. Sie können auf Echtzeitdaten zum Strom- und Energieverbrauch Ihrer Vorschaltgeräte zugreifen.
  • DALI Teil 253 – Diagnose und Wartung. Predictive Maintenance ist jetzt aus Echtzeitdaten für Betriebsgeräte und Lampen möglich. Diese Daten umfassen Fehlerbedingungen und Laufzeitdaten.

Hinweis: Um eine D4i-Zertifizierung für Ihr Vorschaltgerät zu erhalten, sollte es Part 250 und Part 251-253 implementieren. Teil 150 ist optional.

zaga 2

D4i-Spezifikationen für Steuergeräte

Kommt mit:

  • DALI Teil 351 für leuchtenmontierte Steuergeräte. Dieser Teil spezifiziert vier Steuergeräte (1-4), die über den Bus mit Strom versorgt oder extern über die AUX-Stromversorgung mit Strom versorgt werden können.
  1. Multi-Master Applikationscontroller mit/ohne Sensor. Extern versorgt
  2. Multi-Master Applikationscontroller mit/ohne Sensor. Es wird extern oder über den Bus mit Strom versorgt.
  3. Multi-Master-Applikationscontroller optional mit Sensor, busgespeist.
  4. Single-Master-Applikationscontroller wahlweise mit Sensor, busgespeist oder extern versorgt.

Dieser Teil definiert auch andere Geltungsbereiche für diese Steuergeräte, wie z. B.:

  • Anforderungen an den Stromverbrauch
  • Ein Mechanismus zur Vermittlung zwischen mehreren Anwendungscontrollern
  • Eine Speicherbankdefinition für Multi-Master-Geräte

Denken Sie daran: Um eine D4i-Zertifizierung auf Ihrem Steuergerät zu erhalten, sollte es Teil 351 implementieren.

Vergleich von DALI, DALI-2 und D4i

Exklusive Funktionen für D4i

Funktionen exklusiv für d4i 2

Vergleiche in den Funktionen und Spezifikationen für DALI, DALI-2 und D4i

D4i auch DiiA-Spezifikationen, bauen auf der DALI-2-Zertifizierung auf. DALI-2 kann ohne D4i funktionieren, aber D4i kann nicht ohne DALI-2 funktionieren. Lassen Sie uns daher untersuchen, wie sich diese Teile und Spezifikationen zwischen den drei unterscheiden und wie D4i auf DALI-2 aufbaut.

Allgemeine Anforderungen

IEC 62386 TeilStatusAnwendbar auf
DALI-1-Tests
Anwendbar
DALI-2-Zertifizierung
Status für D4i
101-SystemAbgestimmt auf DALI-2Ja JaBaut auf DALI-2 auf
102 – VorschaltgeräteAbgestimmt auf DALI-2Ja JaFügt DALI-2 weitere Funktionen hinzu
103 – SteuergeräteAbgestimmt auf DALI-2Nein JaFügt DALI-2 weitere Funktionen hinzu

Spezifische Anforderungen an Betriebsgeräte

IEC 62386 TeilStatusAnwendbar für
DALI-1-Test
Anwendbar
DALI-2-Zertifizierung
Status für D4i
201 – LeuchtstofflampenAbgestimmt auf DALI-2 JaN / A N / A
202 – Eigenständiger NotfallUpdate für DALI-1 in Arbeit JaJa Ja
203 – HID-LampenAbgestimmt auf DALI-1 JaN / A N / A
204 – Niedervolt-HalogenlampenVeröffentlicht als DALI-1 JaN / A N / A
205 – Dimmer für GlühlampenVeröffentlicht als DALI-1 JaJaWird auf DALI-2 aufbauen
206 – Umwandlung in DC (0/1-10 V)DALI-1 veröffentlicht JaJaDaher wird auf DALI 2 aufgebaut
207 – LED-ModuleDALI-2 ausgerichtet JaJaGilt für DALI-2
208 – SchaltenVeröffentlicht als DALI-1 JaJaWird auf DALI-2 aufbauen
209 – FarbsteuerungVeröffentlicht als DALI-1 N / AJaFunktioniert auf DALI-2

Spezifische Anforderungen für Steuerungs-/Eingabegeräte

IEC 62386 TeilStatusVerfügbar für
DALI-1-Tests
Anwendbar
DALI-2-Zertifizierung
D4i-Status
301 – Druckknöpfe DALI-2 ausgerichtet N / A JaWird auf DALI-2 aufbauen
302 – Absolute Eingabegeräte DALI-2 ausgerichtet N / A JaWird auf DALI-2 aufbauen
303 – Anwesenheitssensoren DALI-2 ausgerichtet N / A JaFunktioniert auf DALI-2
304 – Lichtsensor DALI-2 ausgerichtet N / A JaBaut auf DALI-2 auf

DiiA-Spezifikationen

Dies sind die neuen Funktionen von D4i und gelten nicht für DALI Version 1.

TypDALI-TeilStatusVerfügbar für DALI-2-ZertifizierungVerfügbar für
D4i-Zertifizierung
AUX-Versorgung150- AUX-Stromversorgung Veröffentlicht Ja Ja
Kontrollgerät
– LED-Treiber
250 – Integrierte Busversorgung Veröffentlicht Ja Ja
Kontrollgerät
– LED-Treiber
251 – Leuchtendaten Veröffentlicht Ja Ja
Kontrollgerät
– Leuchtdioden
252 – Energiedaten Veröffentlicht Ja Ja
Kontrollgerät
– Leuchtdioden
253- Diagnose und Wartung Veröffentlicht Ja Ja
Steuergeräte351- Leuchtenmontierte Steuergeräte Veröffentlicht Ja Ja

Unterschiede in der Art und Weise, wie sie mit der Prüfung und Zertifizierung umgehen

DALI-Version 1DALI-Version 2D4i
Testen
Verfahren
Die Konformitätsprüfung basiert auf der Selbsterklärung der Hersteller. Testergebnisse werden von DiiA nicht unabhängig verifiziert.Umfasst einen Überprüfungsschritt, um zu bestätigen, dass die Testergebnisse korrekt und erfolgreich sind. Beim Testen wird ProbitLab2 verwendetDas Testen ist eine Erweiterung von DALI-2 mit ProbitLab2
ZertifizierungDas DALI-1-Logo ist für registrierte Vorschaltgeräte (Treiber) verfügbar, die die DALI-Version-1-Tests bestanden haben und auf der DALI-Website aufgeführt sind.Die DALI-2-Zertifizierung steht zertifizierten Produkten zur Verfügung, die die DALI-2-Tests mit Verifizierung durch DiiA bestanden haben.Die D4i-Zertifizierung ist für Produkte verfügbar, die DALI-2-Tests bestanden haben und die neuen DiiA-Spezifikationen mit Verifizierung durch DiiA implementieren.
Produktdisplays
auf Webseite
JaJaJa
Neue Diia
specifications
UnzutreffendOptional, was bedeutet, dass Sie eine DALI-2-Zertifizierung erhalten können, ohne diese neuen Teile zu implementierenErforderlich, um die neuen Spezifikationen zu implementieren, um eine D4i-Zertifizierung zu erhalten. DALI-Teil 150 (AUX-Stromversorgung) ist optional

Einführung der D4i-Zertifizierung

D4i ist eine Erweiterung der DALI-2-Zertifizierung mit verbindlichen neuen Spezifikationen. Damit ein Gerät, d. h. ein Betriebsgerät oder ein Steuergerät, die D4i-Zertifizierung erhalten kann, muss es die Anforderungen für die DALI-2-Zertifizierung erfüllen. Nachdem diese Anforderungen erfüllt wurden, muss es die neuen obligatorischen D4i-Funktionen implementieren, wie z. B.:

  • D4i-Treiber müssen Teil (250) und Teil (251-253) von DALI implementieren, die die Stromversorgungsspezifikationen bzw. Datenspezifikationen für Vorschaltgeräte definieren.
  • D4i-Steuergeräte müssen Teil 351 enthalten, der die Steuergeräte weiter standardisiert.

Teil 150 für die AUX-Stromversorgung ist optional für die D4i-Zertifizierung. Sie können entscheiden, ob Sie es implementieren oder nicht, ohne dass Ihnen die Zertifizierung verweigert wird. Die D4i-Zertifizierung für DALI-2-Produkte, die die neuen Spezifikationen erfüllen, erfolgt durch die DALI Alliance, ebenfalls DiiA.

Die D4i-Zertifizierung ermöglicht Ihnen die Verwendung der D4i-Marken. Diese Marken und Zertifizierungen stehen jedoch nur DiiA-Mitgliedern zur Verfügung.

Der Unterschied zwischen ZHAGA –D4i und D4i

Die Zhaga-D4i-Zertifizierung ist ein gemeinsames Programm, das auf Intra-Leuchten-DALI basiert, das D4i-Treiber mit dem Zhaga-Steckverbindersystem verwendet. Diese Kombination führt ein System ein, das eine einfache und standardisierte Art der Verbindung von Sensoren/Kommunikationsknoten mit Leuchten ermöglicht. Ein Ökosystem von Beleuchtungsprodukten von Zhaga-D4i ermöglicht intelligente, zukunftssichere LED-Leuchten mit IoT-Konnektivität.

Zhaga – D4i D4i
LogosZertifizierte Zhaga D4i-Produkte können die doppelten Logos von Zhaga und D4i tragen, was die Plug-and-Play-Interoperabilität von Sensoren, Kommunikationsknoten und Leuchten darstellen würde.Zertifizierte D4i-Produkte tragen nur das Logo von D4i, das auf dem DALI-2 aufbaut.
Zertifizierung
Verfahren
1.Leuchten
2.Steuergeräte
1. Damit Leuchten eine Zhaga-D41-Zertifizierung haben, sollten sie bestätigte D4i-LED-Treiber enthalten und den Zhaga-Büchern 18 und 20 entsprechen, einschließlich der mechanischen Schnittstelle.
2. Die Steuergeräte sollten D4i-Spezifikationen einschließlich Teil 351 implementieren. Es sollte auch dem Zhaga-Buch 18/20 entsprechen, das eine mechanische Schnittstelle enthält. Zhaga kann dann die Zhaga-D4i-Zertifizierung für beide bestätigen.
Die Leuchten und Steuergeräte werden nach der Implementierung ihrer jeweiligen DALI-Teile das D4i-Logo tragen.
Produkte, die
kann zertifiziert werden
1.Leuchten
2.Steuergeräte
1.Leuchten mit einer angetriebenen Zhaga-Steckdose, die ein Zhaga-D4i-Steuergerät aufnehmen kann. Eine solche Leuchte verwendet zertifizierte D4i-Komponenten, z. D4i LED-Treiber
2.Steuergeräte sind zertifizierte D4i-Steuergeräte mit Zhaga-Anschluss. Zum Beispiel Steuerknoten, die drahtlos mit externen Netzwerken kommunizieren können.
1.Leuchten, die die DiiA-Spezifikationen erfüllen, d. h. DALI-Teil (250) und (251-253)
Steuergeräte, die Teil 351 implementieren

Lassen Sie uns den Unterschied in zwei Outdoor-Anwendungen untersuchen: Eine mit einem Zhaga-D4i und die andere nur mit D4i.

MöglichkeitZhaga-D4i-SystemD4i-System
SteuergeräteKommunikationsknoten oder Sensor mit Zhaga Book 18Kommunikationsknoten mit DALI Teil 351 (Leuchten-Steuergerät)
KontrollgerätZhaga Buch 18 für empfangsfähige KnotenDALI-Teil 350
BusLeuchteninterner DALI-BusLeuchteninterner DALI-Bus
EnergieversorgungAUX-StromversorgungOptionale AUX-Stromversorgung
TreiberD4i-TreiberD4i LED-Treiber mit integrierter Busversorgung und DALI-Daten
SteuergeräteLEDsLEDs
SteuergeräteZweites Buch 18 für sekundäre Sensoren.DALI Teil 350 für sekundäre Sensoren.

Zusammenfassung

DiiA, auch DALI Alliance, ist das DALI-Gremium, das neue Spezifikationen entwickelt und verwaltet, neben der Verwaltung der DALI-1- und DALI-2-Markenzeichen und der Durchführung der D4i-Zertifizierung.

D4i ist die neue DiiA-Spezifikation, die auf DALI-2 aufbaut, DALI in der IoT-Ära ermöglicht, und ihre Stromversorgungsspezifikationen konzentrieren sich hauptsächlich auf DALI innerhalb der Leuchte.

D4i ermöglicht DALI im IoT-Zeitalter auf zwei Arten:

  • Bereitstellen eines reichhaltigen Datensatzes, der die Art und Weise standardisiert, wie Daten gespeichert und von den Treibern und abgerufen werden
  • Bereitstellung von Stromversorgungsspezifikationen, die das Hinzufügen von Sensoren und Kommunikationsgeräten zu Leuchten vereinfachen.

D4i baut auf DALI-2 auf. Daher kann DALI-2 ohne D4i funktionieren, aber D4i kann nicht ohne DALI-2 funktionieren. DALI-1 und DALI-2 können unabhängig voneinander arbeiten.

Die D4i-Zertifizierung ist eine Erweiterung der DALI-2-Zertifizierung, die die Implementierung der neuen DALI-Teile erfordert. Teil 105 ist optional für die D4i-Zertifizierung.

diia startet d4i-zertifizierung von led-treibern 1

D4i ist mit gesockelten Steckersystemen kompatibel, die das gemeinsame Zhaga-D4i-Programm ermöglichen. Die Zhaga-D4i-Zertifizierung beinhaltet eine Kombination aus Teilen von Zhaga und D4i. Dieses gemeinsame Programm ermöglicht intelligente, zukunftssichere LED-Leuchten mit IoT-Konnektivität.

Zusammenhängende Posts

Inhaltsverzeichnis

dali ultimate guide 1

Um Ihnen zu helfen, die DALI-Dimmtechnologie besser zu verstehen, haben wir ein 30-seitiges PDF-Buch erstellt. Geben Sie hier Ihre E-Mail ein

Nach oben scrollen